Zubehör anzeigen

  EHLE -Hausanschluss-Prüfeinheit

Die EHLE-Hausanschluss-Prüfeinheit gibt Ihnen die Möglichkeit Hausanschlußleitungen, Abscheider, Sicker- und Grabenzuläufe und Stichleitungen professionell zu prüfen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie mit Wasser oder Luftüberdruck prüfen.

 Hausanschluß-Prüfeinheit 1,5 bar / RH 10-15      Artikel-Nr.: 2001250

     Einsatzbereich DN 100-150 bestehend aus :   

  • 1 x Prüfgerät RAG 10/15 Haus 
  • 1 x Flex-Rohrverschluß RV 9/15
  • 1 x Sicherheits-Steuerorgan 1,5 bar
  • 1 x Prüfadapter für Dichtigkeitsprüfung mit Luft
  • 1 x Prüfadapter für Wasserprüfung
  • 1 x Entlüftungsschlauch für Wasserprüfung
  • 1 x Kontroll-Manometer 0,5 bar
  • 1 x Schiebe-Schlauch 5 m lang
  • 1 x Schiebe-Schlauch 10 m lang
  • 1 x Transportkoffer

  Zubehörliste - Typ RH
 

Abb.: Zubehör und Optionen für Hausanschluss-

         Prüfeinheit Typ RH 10-15

 

 

 

 Artikel-Nr.  Bezeichnung
 2001251  Rohrprüfgerät Typ RAG 10-15 Hausanschluss
 2001253  Rohrprüfgerät Typ RAG 15-20 Hausanschluss
 2001256  Flex-Rohrverschluß Typ RV 9-15
 2001258  Flex-Rohrverschluß Typ RV 15-20
 2001260  Luftschlauch mit Stahlspirale 5 m lang
 2001262  Luftschlauch mit Stahlspirale 10 m lang
 02013065  Kontrollmanometer 0-1,0 bar mit GEKA-Anschluß

 Hausanschluß-Prüfeinheit Komplett-System   
 

Das umfangreiche System bietet Ihnen alles was Sie benötigen um Rohre und Kanäle bis DN150 zu prüfen. Ein unentbehrlicher Helfer ist hier das kleine elektronische Dichtigkeitsprüfgerät AIR3-L.

  • AIR3-L Prüfgerät - Geeignet für alle Verfahren von Dichtigkeitsprüfungen mit Luftüberdruck, Vakuum oder Wasser nach den gängigen DIN-Normen. Im stabilen Transportkoffer, inkl.  WinCan Pit-Software.                                 

     Artikel-Nr. 12 015 203

  • Hausanschluß-Prüfeinheit (komplett) 

     Artikel-Nr. 12 013 061 (Details siehe unten)

  • Notebook mit Transportkoffer

      Artikel-Nr. 12015240






Download:


 Schacht-Prüfgerät - ab DN 590 - 625 mm

Das Schacht-Prüfgerät eignet sich für Dichtheitsprüfungen von Standard-Abwasserschächten mittels Vakuum oder Wasser nach DIN EN 1610.  Diese Prüfung ist eine Forderung der DIN EN 1610 und wird stets zur Bauabnahme benötigt. Die herkömmliche Methode ist die Prüfung mittels Wasser und Messung der gesunkenen Füllhöhe nach vorgegebener Prüfzeit. Da diese Methode sehr aufwendig ist (Wasserverbrauch, Vorfülldauer usw.), wird in diesem Bereich eine Prüfung mit Vakuum immer öfter durchgeführt. Das Schacht-Prüfgerät verfügt über eine Traversen-Sicherung zum sicheren und einfachen Setzen des Prüfgerätes in den Schachtring. Mittels Gewindespindel kann die Höhe definiert werden, inklusive aller notwendigen Anschlüsse für die Prüfung mit Luft und Wasser

mögliche Prüfungen:

  • Vakuumprüfung
  • Wasserprüfung

Einsatzgebiete und Eigenschaften:

  • zur Dichtigkeitsprüfung Abwasserschächten mit Vakuum oder Wasser für Standard-Schächte    ab DN 590 bis DN 625 (andere Größen auf Anfrage)
  • zum Absperren und / oder Abpumpen bei Wartungsarbeiten oder Havarien
  • mit Traversen-Sicherung gegen Absturz bzw. Hineinziehen bei Vakuumprüfungen
  • mittels Spindel höhenverstellbar
  • maximaler Fülldruck des pneumatischen Prüfgerätes 4-6 bar

 Artikelnr.  Bezeichnung  Arbeitsbereich  Gewicht
 2 001 370  Schacht-Prüfgerät  590 - 625 mm  27,0 kg

Auf Anfrage bieten wir auch Prüfgeräte anderer Form oder Größe an.






Download: